physiotherapie

(griechisch: physis „Natur“ und therapia „das Dienen, die Bedienung, die Dienstleistung, die Pflege der Kranken“)

Physiotherapie beinhaltet einerseits die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems, die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe und andererseits die Symptomverbesserung, – kontrolle und –begleitung, um dem/der PatientIn eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit, Selbstständigkeit bzw. Lebensqualität zu ermöglichen.

(published on Pyhsio Austria, Bundesverband der PhysiotherpaeutInnen Österreichs)

Die Basis meiner therapeutsichen Arbeit ist eine fundierte physiotherapeutische Ausbildung am Universitätsklinikum Freiburg (Deutschland) und die jahrelange Zusammenarbeit mit Walter Packi in der Klinik für Biokinematik in Badenweiler und Bad Krozingen. Die Physiotherapie nach biokinematischen Kriterien umfasst im Speziellen:

    • manuelle Druckpunktstimulationen,
    • ein aktives Übungs- und Bewegungsprogramm
    • Wahrnehmungsschulung der eingeschränkten Bereiche des Bewegungsapparates
    • Erklären theoretischer und grundlegender anatomischer Zusammenhänge
www.uniklinik-freiburg.de/physiotherapieschule
www.biokinematik.de