manuelle therapie

Manuell (lateinisch: manus „die „Hand“), Therapie (griechisch: therapia „das Dienen, die Bedienung, die Dienstleistung, die Pflege der Kranken“)

Definition laut VdAK-Rahmenvertrag vom 18.05.1993:

„Manuelle Therapie ist eine komplexe Behandlung von Bewegungsstörungen der Funktionseinheit Gelenk-Muskeln-Nerv mit Hilfe von translatorischen Gelenkmobilisationen, der aktiven und passiven Dehnung verkürzter Antagonisten.“

Unsere Ausbildung in der komplexen physikalischen Entstauungstherapie, die neben der manuellen Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Kompression im Sinne von Bandagen, Bewegungstherapie und Hautpflege beinhaltet, haben wir an der Földischule in Freiburg und der Dr. Vodder Akadademie in Walchsee absolviert.

www.dasmediabc.de

www.vodderakademie.com