themenorientierte seminare

Sie wollen:

    • Ihr Gesundheitsverhalten mit fachlich kompetenter Unterstützung verändern
    • ein ergänzendes Gesundheitsprogramm bei einem mehrtägigen Meeting
    • aktive Präventionsseminare
    • ein Präventionsseminar für Ihre Mitarbeitenden
    • einen Gesundheitsworkshop in Ihrem Betrieb anbieten
    • ein ergänzendes Gesundheitsprogramm bei einem mehrtätigen Meeting
    • Rahmengestaltung, Begleitung und Betreuung Ihres Firmenevents (auch mehrtägig)
    • die Gesundheit und die Motivation Ihrer Mitarbeitenden unterstützen und verbessern
    • individuell abgestimmte, arbeitsplatzorientierte Gesundheitsprogramme

Themenschwerpunkte:

    • Ergonomie und Bewegungscoaching am Arbeitsplatz
    • Rückenschmerzen vorbeugen
    • Laufen durch Freude an der Bewegung
    • Vor- und Nachteile der sitzenden Tätigkeit
    • Bewegung durch Beweglichkeit mit unterschiedlichen Schwerpunkten
    • u.v.m.

Ich biete:

    • auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, ein oder mehrtägige Seminare direkt bei Ihnen, in Ihrem Betrieb oder in der Praxis am See
    • Themen, die im Vorfeld mit Ihnen abgesprochen werden, so dass Ihre Vorstellungen optimal erfüllt werden können
    • Vorträge zu unterschiedlichen Themen

Ich erläutere die anatomische Grundlagen zu den unterschiedlichen Bereichen, mit Hilfe derer, Funktions- und Bewegungseinschränkungen verständlich erklärt werden. Des Weiteren zeige ich Ihnen entsprechende Übungen, mit Hilfe derer Sie Funktions- und Bewegungseinschränkungen vorbeugen können.
Ziel ist es, Freude an der Bewegung und die Sensibilität für eigenverantwortliches Gesundheitsverhalten zu wecken


rückenseminar
schulter-nacken-seminar
fußseminar
laufseminar
  • rückenseminar

      • grundlegende und allgemein verständliche Zusammenhänge der funktionellen Anatomie und der Biomechanik in Bezug auf die Entstehung und Unterhaltung von Rückenbeschwerden werden erläutert
      • Aufzeigen von funktionellen Zusammenhängen zwischen Rücken, Hüft- und Kniegelenk sowie dem Fuß
      • Analyse von Schwachstellen des Bewegungsapparates
      • Übungen zur Prävention und Reduktion von bestehenden Beschwerden in Kleingruppen
      • Erarbeiten von möglichen Verhaltensänderungen im Alltag wie z.B. am Arbeitsplatz oder im Sport
  • schulter-nacken-seminar

      • allgemein verständliche, grundlegende Zusammenhänge der Anatomie und der Biomechanik in Bezug auf die Entstehung und Unterhaltung von Funktionsstörungen und Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule und der Schulter-Arm-Region werden erläutert
      • Pathologien wie z.B. Entstehung von Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Schulterhochstand, Tennis- oder Golferellbogen etc. werden erklärt.
      • Aufzeigen von funktionellen Zusammenhängen zwischen Halswirbelsäule, Schultergürtel, Arm und Hand
      • Analyse von Schwachstellen der Halswirbelsäule und des Schultergürtels
      • Anleiten von Übungen in Kleingruppen zur Prävention und Reduktion von bestehenden Beschwerden
  • fußseminar

      • Aufzeigen allgemein verständlicher Zusammenhänge der Anatomie und Biomechanik der Zehen, des Fußes und des Kniegelenks
      • Erläuterung der Bedeutung der Fuß- und Zehenfunktion
      • Erklären der Funktionellen Zusammenhänge zwischen Großzeh, Fuß und Kniegelenk
      • Anleiten von Übungen zum Erhalt einer optimalen Fuß-, Zehen- und Kniegelenksfunktion in Kleingruppen zur Prävention von Beschwerden
      • Besprechen von diversen pathologischen Formen wie Hallux valgus, Platt-, Knick-, Senk- und Spreizfuß sowie Kniegelenksfehlstellungen
      • Diskussion des Themas „der optimale Schuh“
  • laufseminar

    Gehen, Laufen, Rennen – der Mensch ist ein Zweibeiner und zur Bewegung geboren!

      • Aufzeigen der Voraussetzungen für einen schmerzfreien, aufrechten Gang
      • Informationen über grundlegende Zusammenhänge der funktionellen Anatomie und Biomechanik der unteren Extremität
      • Bedeutung der Fußsohlen- und Zehenfunktion
      • Anleiten von Übungen zur Korrektur von Bewegungseinschränkungen und eventuellen Funktionsstörungen
      • Durchführung einer Laufanalyse
      • Betrachtung des Laufschuhs von einer etwas anderen Seite
    Das Laufseminar richtet sich an alle Altersgruppen unabhängig von Ihrem Fitnesslevel !!!