osteopathie

Osteopathie (griechisch: ostéon „Knochen“ und „páthos“ „Leiden“)[/two_third]

Die Osteopathie ist zugleich Philosophie, Wissenschaft und Kunst in einem. Ihre Philosophie beinhaltet das Konzept der Einheit von Struktur und Funktion des Organismus im gesunden wie im kranken Zustand. Als Wissenschaft umfasst sie Teilbereiche der Biologie, Chemie und Physik im Dienste der Gesundheit sowie der Prävention, der Heilung und der Linderung von Krankheiten. Ihre Kunst besteht in der Anwendung dieser Philosophie und Wissenschaft in der Praxis.

H.M.Wrigth - , Perspectives in Osteopathic Medicine. Kirksville College of Osteopathic Medicine, Kirksville 1976


Dies waren unter anderen die ersten Worte, die ich zu Beginn meines Studiums über Osteopahtie gehört habe. Sie haben mich fasziniert und mein Interesse geweckt.

Seit März 2011 habe ich an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD) Osteopathie studiert. Im November 2015 habe ich meine Masterarbeit (M.Sc.Ost.) an der Dresdner International University (DIU) im Rahmen des Osteopathie Kongresses der Osteopathie Schule Deutschland in Berlin erfolgreich verteidigt. Im Januar 2016 habe ich meine Prüfung vor dem Ausschuss der BAO abgelegt.

Von März 2015 bis Dezember 2016 habe ich den Aufbaustudiengang Kinderosteopathie and der Osteopathie Schule Deutschland in München belegt um in Zukunft auch den kleinsten Patienten eine optimale Therapiemöglichkeiten bieten zu können.

www.osteopathie-schule.de

Abstract meiner Masterarbeit – Änderung der Viskoelastizität im Bereich des lumbalen Weichteilgewebes durch eine osteopathische Technik an der Fascia thoracolumbalis und deren Einfluss auf die Rumpfflexion im Stand.